• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start Allgemeine Meldungen
Allgemeine Meldungen

Grundschule besucht Feuerwehr in Vörden

E-Mail Drucken

Die beiden dritten Klassen der Grundschule Vörden waren zu Gast bei der Feuerwehr in Vörden. Im Rahmen des Sachkundeunterrichts ist das Thema Feuerwehr aktuell behandelt worden. Nun wurden die theoretisch erworbenen Kenntnisse in der Praxis vor Ort bei der Feuerwehr überprüft. Ortsbrandmeister Ralf Bürger und Arkadius Zelechowski zeigten und erklärten den Kids die Fahrzeuge und Ausrüstung der örtlichen Feuerwehr. Es gab auch ausreichend Zeit um die gestellten Fragen zu beantworten.

 


{jcomments on}

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 09. April 2016 um 17:38 Uhr
 

Feuerwehr Vörden informierte sich über Rettungssysteme bei Ultraleicht Fluggeräten

E-Mail Drucken

Judith Köttermann, Flugleitung Damme und UL Flugausbilderin in  der UL Flugschule Lompa auf dem Flugplatz Damme und UL Flieger Andreas Weigel

hatten sich an diesem Abend die Zeit genommen, um die Kameradinnen und Kameraden über die unterschiedlichen System und Einbauvarianten zu informieren.

Was vielen nicht bekannt ist, ist das fast alle Ultraleicht Fluggeräte ein sogenanntes „Rettungssytem“ verbaut haben. Auch bei einer 4 sitzigen Cirrus gibt es so etwas. Bei diesem System ist irgendwo am Fluggerät ein Fallschirm, der über Seile mit dem Fluggerät fest verbunden ist in einem „Abschußrohr“ verpackt und mit einem Raketensatz versehen ist, montiert. Im Notfall muss der Pilot dieses Rettungssystem über einen Seilzug manuell auslösen.

Dabei aktiviert er den Raketensatz der dann den Fallschirm aus der Abschußvorrichtung  zieht ( 40 -80 m ) und an diesem Fallschirm hängend soll dann das komplette Fluggerät mit Passagieren sicher landen. Vor dem Start müssen diese Systeme vom Piloten scharf gemacht werden. Dazu wird ein speziell gekennzeichneter Sicherungsstift aus der Abzugsvorrichtung entfernt.

Die Ausschußöffnungen können sich an den verschiedensten Stellen am Fluggerät befinden. Es gibt eine Richtlinie nach der diese Ausschußöffnungen entsprechend zu kennzeichnen sind. Sollte ein Fluggerät verunglücken, egal ob am Boden oder in der Luft und das Rettungssystem entsichert sein, aber nicht ausgelöst haben, könnte es bei der Bergung von Verletzten Personen aus dem Wrack oder auch bei der Bergung des Fluggerätes selber zu einer unbeabsichtigten Auslösung kommen. Diese würde auf jeden Fall zu einer sehr großen Gefährdung der eingesetzten Kräfte von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr oder auch Ersthelfern führen.

Es hat auch schon Verletzte und getötete Einsatzkräfte bei solchen Vorfällen gegeben. Um hier die nötigen Informationen zu bekommen und die Einsatzkräfte für diese Thema zu sensibilisieren hatte Ortsbrandmeister Ralf Bürger um diesen Termin gebeten.

Frau Köttermann und Herr Weigel waren sofort bereit die Feuerwehr hier mit ihrem Fachwissen zu unterstützen.

 

{jcomments on}

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 16. Juli 2015 um 22:03 Uhr
 

Wehren danken Firma Demir

E-Mail Drucken

 

Überrascht waren die Kameraden der Feuerwehr Neuenkirchen und Vörden als Öder Demir, Inhaber der Firma Demir, die unter anderem auch eine Teppichreinigung in Hörsten betreibt, beiden Wehren eine Geldspende von 250 Euro zukommen ließ.

Der Firmensitz war zuvor aus Vörden in das Gewerbegebiet in Hörsten in eine neu gebaute Halle verlegt worden. Hier wurde vor kurzem ein Tag der offenen Tür veranstaltet. Den Erlös durch  Verkauf von Speisen und Getränke teilte Herr Demir unter den beiden Wehren auf.

Für ihn sei es selbstverständlich, das er Vereine und Organisationen in der Gemeinde unterstütze sagte Herr Demir beim Besuch der beiden Feuerwehr am neuen Firmensitz. Die Feuerwehren bedanken sich für die erhaltene Spende und nutzen gleichzeitig die Gelegenheit um sich mit den Räumlichkeiten und Anlagen in der Halle vertraut zu machen.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 04. Mai 2014 um 21:40 Uhr Weiterlesen...
 

Die Freiwillige Feuerwehr Vörden wird 90

E-Mail Drucken

In diesem Jahr besteht die Freiwillige Feuerwehr Vörden 90 Jahre!

Aus diesem Anlass wird am "Tag des Kunden", der dieses Jahr am 06. Oktober stattfindet, einen "Tag der der offenen Tür" mit Kaffee und Kuchen von der Feuerwehr Vörden ausgerichtet!
Wir laden Sie hiermit herzlich auf einen Besuch bei der Feuerwehr Vörden ein!

weitere Informationen zum "Tag des Kunden" finden Sie auch unter http://www.ortsmarketing-nv.de

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 05. Januar 2014 um 19:53 Uhr
 

Merkblatt: Besondere Brandgefahren zu Silvester und Neujahr

E-Mail Drucken

Dieses gemeinsame Merkblatt des Niedersächsischen Ministeriums für Inneres und Sport, des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen, der Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren in Niedersachsen und der Arbeitsgemeinschaft Vorbeugender Brandschutz in Niedersachsen informiert über den sicheren Umgang mit Feuerwerkskörpern.

Ziel dieses Merkblattes ist es, auf die besonderen Brandgefahren zu Silvester und Neujahr aufmerksam zu machen.

MERKBLATT ÖFFNEN

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 01. Dezember 2012 um 11:39 Uhr
 


JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.